San Bartolomeo - Der ganze Rundweg

Sollten Sie Lust haben die große Runde im Park von Fluss zu Fluss, zu machen, können Sie von Bagnolo aus runtergehen auf der asphaltierten Strasse c.a. 100 Meter weiter, nach der ersten Kurve links Nizzola erreichen und sehen Sie die Überreste eines alten Bauernhofes.

Diesen lassen Sie hinter sich, gehen den Kieselsteinweg runter ,überqueren die asphaltierte Straße Serniga -S.Michele und gehen weiter bis zum Fluss. In wenigen Minuten sind im Zentrum von S.Michele beim Restaurant Pieruli (Ortsteil von Gardone Riviera ). Von hier aus führen viele Spazierwege auf den Berg Spino und Pizzocolo. Von S. Michele geht man rechts runter auf der asphaltierten Straße bis nach Gardone Riviera Man geht an einer Santella (kleine Kappelle )auf der linken Seite vorbei ,lässt die asphaltierte Straße hinter sich und nimmt die steile Abkürzung, die auf die untere Straße führt.

Bei der ersten Biegung gehen Sie rechts an dem Schild Banale vorbei und stoßen rechts auf einen Grassweg. Nach wenigen Metern gibt es eine kleine Jagdhütte mit Blick auf den See. Von hier geht man rechts einen steilen Weg ins Tal hinunter bis man den Fluss erreicht. ln der Nähe befindet sich eine Brücke mit einer verfallenen Schmiede. Vor der Brücke geht man links den Fluss entlang, wo es verschiedene eiserne Brückenstege gibt. Wenn Sie das ganze Tal hindurchgehen kommt man nach Barbarano.

Eine andere Möglichkeit auf unseren Berg zu kommen wäre die Straße delle Grotte ( Grotte ), die alte Strasse nach S.Bortolomeo. Von Piazza Carmine aus gehen Sie die kleine Gasse zwischen A.S.L. und Croce Rossa ( rote Kreuz ) hinauf und erreichen den Platz mit der ehemaligen Sesselbahn.

Bevor Sie den Platz erreichen geht links der Spaziergang del Papa bis nach S.Bartolomeo hoch.